BIBEL MUSEUM BAYERN

vielfältig modern lebensnah

Das Team des Bibelmuseums

Direktorin und Geschäftsführung

Portrait der Direktorin Claudia Harders© Bibelzentrum Bayern.

Claudia Harders
Jahrgang 1964

„Der Mensch wird am Du zum Ich.“ Martin Buber

Abitur in Heidelberg und Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FAU Erlangen-Nürnberg (Dipl.Kff.). Danach als „Familienfrau“ mehrjährige Aufenthalte in USA und Berlin. Zweites Studium an der evangelischen Hochschule Nürnberg Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit und Vorbereitungsdienst in Lauf a. d. Pegnitz. Anschließend Unterricht an verschiedenen Schulen. Seit 2011 Geschäftsführung und Gesamtleitung des Bibelzentrums, sowie ab 2013 Projektleitung Neukonzeption BIBEL MUSEUM BAYERN.

Diplom-Kauffrau und Diplom Religionspädagogin (FH)


Tel. 0911/477789-411
Email: harders[at]bibelmuseum.bayern

Arbeitsbereiche:

  • Gesamtleitung und Geschäftsführung Bibelzentrum und Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektleitung Neukonzeption Bibelmuseum und Museumsdirektion

Pädagogische Leiterin

Portrait von unserer Mitarbeiterin Astrid Seichter© Bibelzentrum Bayern, Foto: A. Bassing

Astrid Seichter
Jahrgang 1968

„Lebendigkeit spüren wir vor allem dann, wenn wir uns für etwas begeistern.“ E. Ferstl

Abitur, anschließend Freiwilliges Soziales Jahr im Kinderheim, Studium der Religionspädagogik und Kirchlichen Bildungsarbeit in München. Mehrjähriges Unterrichten in verschiedenen Schularten im Dekanat München, 2000-2014 Delegation durch die Evangelisch-Lutherische Landeskirche an das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum (KPZ) der Museen in Nürnberg, hier zuständig für den Bereich "Religion im Museum" und Unterricht in verschiedenen Schulen, 2013-2016 Projektleitung im forum erwachsenenbildung nürnberg "Erwachsenenbildung in der Gemeinde/Region stärken".

Ab September 2014 mit einer halben Stelle Pädagogische Leitung im Bibelzentrum Bayern. Seit September 2016 in Vollzeit.

Diplom Religionspädagogin (FH), Museumspädagogin

Tel.: 0911/477789-412
E-mail: seichter[at]bibelmuseum.bayern

Arbeitsbereiche:

  • Pädagogische Leiterin im BZBV
  • Bildungs- und Vermittlungsarbeit im BIBEL MUSEUM BAYERN
  • Konzeptionelle Arbeit für das neue Bibelmuseum

Theologe

Portrait von dem Mitarbeiter Martin PeilstöckerFoto: Heye Jensen.

Dr. Martin Peilstöcker

Nach dem Studium der evangelischen Theologie mit Schwerpunkt in biblischer Archäologie, der Vor- und Frühgeschichte sowie der klassischen Archäologie in Marburg, Promotionsstudium an der Universität Tel Aviv. Parallel dazu Mitarbeit an zahlreichen Grabungen in Israel und Jordanien. Von 1994 bis 2009 bei der israelischen Antikenverwaltung in verschiedenen Bereichen tätig.

Lehr- und Forschungstätigkeit an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz (2009 – 2016) und der Humboldt Universität zu Berlin (2016 – 2019). Seit 2009 Mitarbeiter am Bibelhaus Erlebnismuseum in Frankfurt a.M. als Leiter des Bereichs Archäologie und Kurator, außerdem Gastwissenschaftler am Seminar für Altes Testament und biblische Archäologie der Gutenberguniversität Mainz.

Seit 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am BIBEL MUSEUM BAYERN in Nürnberg.

Tel.: 0911/477789-414
E-mail: peilstoecker[at]bibelmuseum.bayern

Aufgabenbereiche:

  • Objektrecherche
  • Konzeptionelle Arbeit

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Portrait von dem Mitarbeiter Sven Lichtenecker© Bibelzentrum Bayern, Foto: L. Wilke

Sven Lichtenecker

„Museen bewahren das wissenschaftliche und kulturelle Erbe der Menschheit. Sie vermitteln wissenschaftliche Erkenntnisse und kulturelle Errungenschaften an die Gesellschaft.“

Nach dem Abitur Studium der Vergleichenden Religionswissenschaft und Religionsgeschichte, katholischen Theologie und Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt mit Schwerpunkt Hinduismus, Islam und biblisch-historische Theologie. Zahlreiche Forschungsaufenthalte in Indien, Israel und anderen Ländern des Ostmittelmeerraums.
Nach dem M.A. 2003-2006 Mitarbeit an der Professur für Religionswissenschaft und der Martin Buber Professur für jüdische Religionsphilosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt. 2016-20 Lehrauftrag für Religionswissenschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt und 2016 Lehrauftrag für Altes Testament an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.
Seit 2004, zunächst freiberuflich, dann in Festanstellung mit halber Stelle, konzeptionelle und pädagogische Mitarbeit im Bibelhaus Erlebnis Museum Frankfurt. Seit 2013 freiberufliche konzeptionelle und pädagogische Mitarbeit am Saalburgmuseum Bad Homburg und seit 2015 auch im Hessenpark Neu-Anspach.

Seit 2019 wissenschaftlicher Mitarbeiter am BIBEL MUSEUM BAYERN in Nürnberg.

Religionswissenschaftler M.A. und Theologe

Tel.: 0911/ 477789-414
E-mail: lichtenecker[at]bibelmuseum.bayern

Aufgabenbereiche:

  • Objektrecherche
  • Konzeptionelle Mitarbeit
  • Bildungs- und Vermittlungsarbeit

Assistenz der Geschäftsführung und Öffentlichkeitsarbeit

Portrait von der Mitarbeiterin Eleonore Horlacher© Bibelzentrum Bayern, Foto: A. Bassing

Eleonore Horlacher

Nach dem Abitur zunächst Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin und Übersetzerin, dann Studium der Archäologischen Wissenschaften mit Schwerpunkt Ur- und Frühgeschichte an der FAU Erlangen-Nürnberg (M.A.). Seit 2013 ehrenamtliche Mitarbeit bei der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg (NHG). Von 2017 bis 2018 Museumspädagogin im Dinosaurier Museum Altmühltal.

Seit August 2019 Teamassistenz und seit 2021 Beauftragte der Öffentlichkeitsarbeit im Bibelzentrum Bayern.

Master of Arts

Tel.: 0911/477789-416
E-Mail: horlacher[at]bibelmuseum.bayern

Arbeitsbereiche:

  • Unterstützung der Geschäftsführung und des Teams
  • Pressesprecherin
  • Leitung Öffentlichkeitsarbeit

Pädagogische Mitarbeiterin und Museologin

Portrait von der Mitarbeiterin Larissa Wilke© Bibelzentrum Bayern, Foto: A. Bassing

Larissa Wilke

"Ich liebe Museen seit meiner Kindheit, weil dort Geschichte real werden kann."

Nach dem Abitur Studium der Museologie (B.A.) an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin. Von 2011 bis 2018 freie Mitarbeiterin der Staatlichen Museen zu Berlin. Von 2014 bis 2019 museologische Beratung für einen Museumsneubau in Pune (Indien) zum Thema Jainismus. Derzeit Studentin der Museumspädagogik und Vermittlung (M.A.) an der HTWK Leipzig.

Seit April 2019 Projektmitarbeiterin beim Bibelzentrum Bayern.

Museologin (B.A.)
Tel.: 0911/477789-413
E-Mail: wilke[at]bibelmuseum.bayern

Arbeitsbereiche:

  • Betreuung Website
  • Betreuung Social Media
  • Betreuung Newsletter
  • Pädagogische Mitarbeiterin
  • Betreuung Museumstechnik
  • Betreuung der Sammlung

Museumsshop und Verwaltung

Portrait von der Mitarbeiterin Frieda Lennert© Bibelzentrum Bayern, Foto: A. Bassing

Frieda Lennert                 
Jahrgang 1961, 3 Kinder

Einzelhandelskauffrau, 20 Jahre im eigenen Familienbetrieb tätig, seit 2007 zuständig für die Buchhandlung und Verwaltung des Bibelzentrums Bayern.

Tel.: 0911/477789-417
E-mail: lennert[at]bibelmuseum.bayern

Arbeitsbereiche:

  • Sekretariat
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben
  • Beratung, Annahme und Versand Buchbestellung
  • Leitung des Museumsshops

Assistenz der Geschäftsführung

Portrait von der Mitarbeiterin Antonie Bassing© Bibelzentrum Bayern, Foto: L. Wilke

Antonie Bassing-Kontopidis
in Elternzeit

„Ein Museum macht aus Geschichte spannende Erzählungen, die jeder gerne hört und weitererzählt.“

Nach dem Abitur Studium der Archäologischen Wissenschaften, Schwerpunkt Christliche Archäologie und Kunstgeschichte, an der FAU-Erlangen (Master of Arts). Von 2013 bis 2017 wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters, Archäologie der frühchristlichen, hoch- und spätmittelalterlichen Zeit von Prof. Dr. Carola Jäggi, Kunsthistorisches Institut, Universität Zürich. Seit 2016 Doktorandin von Prof. Dr. Carola Jäggi.

Seit Oktober 2017 Assistenz der Geschäftsführung beim Bibelzentrum Bayern. Bis September 2022 in Elternzeit.

Master of Arts

Zusätzliche Arbeitsgebiete:

  • Baubeauftragte
  • Inhaltliche Arbeit
  • Projektplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising

Diese Seite teilen